TV Faurndau - Gbl18-Q4 
 tvf-logo

GdeBl
20

Berichte Mitteilungsblatt Faurndau   Nr. 40 (Di. 02.10.2018)

Vereinsausflug - Nachschau

Ausflug-1
Bild 1: Der Turnverein auf Reisen (Alle 3 Bilder: EA)

Am Samstag starteten die Turnvereinler zu ihrem jährlichen Vereinsausflug.

Der Weg führte uns dieses Mal durch landschaftliche schöne Strecken nach Weikersheim.
Ausflug-2 Dort wurden wir bereits zu einer Schlossführung erwartet. Diverse Räume im Schloss sind noch mit Originalmöbeln und Wandbehängen ausgestattet, so dass ein lebhafter Eindruck des damaligen Lebens gewonnen werden konnte. Besonders beeindruckend war der Rittersaal des Schlosses, der um 1600 entstanden ist und überwältigend reich ausgestattet ist. Im barock angelegten Schlossgarten war noch Zeit zum flanieren, bevor es weiter nach Creglingen ging. Dort machten wir einen kurzen Halt, um in der kleinen Herrgottskirche den weltberühmten und sehr beeindruckenden Marienaltar von Tilman Riemenschneider zu besichtigen.

Weiter ging die Fahrt durch das Taubertal nach Rothenburg. Hier war bei schönem Wetter Zeit zum individuellen Mittagessen oder zum Besichtigen und Einkaufen im weltberühmten „Weihnachtsdorf“ des Hauses Käthe Wohlfahrt.

Bild 2: Historisch gewandeter Stadtführer

Am Nachmittag erwartete uns dann ein Stadtführer als „gewandetes Schandmaul“, der Schwänke aus der Rothenburger Stadtgeschichte erzählte, bei denen es um allerlei derbkomische und kuriose Begebenheiten – z. B. „Liebestrunk und Abführmittel“, „Burg Weibertreu“ oder „die falsche Nonne im Frauenkloster“ – ging.

Nach diesem erlebnisreichen Programm ging es mit dem Bus wieder nach Faurndau, wo wir wohlbehalten diesen Tag bei Alex im Turnerheim ausklingen ließen.

Vielen Dank Michael Grill für diesen wieder sehr gut organisierten schönen Ausflugstag.

Ausflug-3
Bild 3: Kulisse Rothenburg


FIT-MIX - Neues Angebot beim TVF:

fitmixWillkommen sind ALLE - egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittene - die etwas für ihre Fitness und Gesundheit tun wollen.

Nach einer kurzen Aufwärmphase kräftigen wir die wichtigsten Muskelgruppen, z.T. mit Hilfe von verschiedenen Kleingeräten und absolvieren ein intensives Training für den gesamten Haltungs- und Bewegungsapparat.

Die Übungen sind vielseitig zusammengemixt und kommen aus dem Gesundheits- und Präventionssport. Es werden Teile aus der Rückenschule und dem Functional-Fitness-Training sinnvoll zur Steigerung der Leistungsfähigkeit eingesetzt. Des Weiteren werden auch Intervall- und Zirkeltrainings stattfinden und zu jeder Trainingseinheit gehört auch eine Stretching- und Entspannungs-Phase.

Also, kommt vorbei und habt Spaß!

Treffpunkt: donnerstags, 19.45 Uhr Haierschul-Turnhalle Faurndau


Hiphop im Turnverein – „Kickin´Sibs“

Wir sind eine coole Truppe von ca. 13 – 16 Jahren mit ebenso coolen Trainern, die sich über neue Mit-Dancer/innen freuen würden.

Kommt einfach Montags von 17.30 – 19.00 Uhr in die Turnhalle Faurndau und seid dabei!

Wir freuen uns auf Euch


Lauftreff

Rein in die Laufschuhe und raus an die frische Luft...
Lust auf Laufen, aber nicht alleine?

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 18:00 Uhr auf dem Parkplatz Schloss Filseck zu einem Lauftreff.

Durch gegenseitige Unterstützung und Motivation macht man schneller und leichter Fortschritte und hat auch noch Spaß dabei.
Der Turnverein Faurndau bietet hierfür einen Lauftreff für alle Mitglieder und die es vielleicht werden wollen. Kommen können Anfänger/innen und diejenigen, die fit bleiben wollen. Für die Wieder-Einsteiger gibt es ein Mobilisierungs- und Stabilisierungstraining mit anschließendem Intervalllauf. Von Woche zu Woche werden wir dies individuell steigern.
Für die Fortgeschrittenen geht es nach kurzen Dehnungsübungen gleich zum Joggen.


scsulitsGau-Bestenkämpfe

Beim Gaukindertreffen in Wäschenbeuren qualifizierte sich Sebatian Csulits für die Gau-Bestenkämpfe am 22.9. in Deggingen.

Dort startete er im Wahlwettkampf M8 Leichtathletik. Dabei konnte er seine bisherigen Leistungen im 50 m Lauf mit 9,45 sec. und im Weitsprung mit 2,87 m verbessern. Sein 80 g Schlagball landete bei 18,0 m. Damit belegte er den 6. Platz unter den 12 Mitstreitern.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Bild: Sebastian (M.Csulits)

wg