TV Faurndau - Gbl19-Q1
 tvf-logo

GdeBl
2019-Q1



Berichte Mitteilungsblatt Faurndau   Nr. 02 (Mi. 09.01.2019)

Kinderweihnachtsfeier 2018

„Ihr Kinderlein kommet“ hieß es am vergangenen Sonntag bei der Kinderweihnachtsfeier des TV Faurndau. Und es kamen nicht nur viele Kinder und Jugendliche, sondern auch viele Eltern, Großeltern, Onkels und Tanten. Trotz des anhaltenden Regens wollten insgesamt etwa 150 Besucher die geplanten Aufführungen sehen. Für viele Jugendgruppen bei TVF ist die Kinderweihnachtsfeier „das“ Jahreshighlight. Denn hier können die Kids endlich mal zeigen, was sie das ganze Jahr so getan haben.

Pünktlich um 15 Uhr begann die Feier unter der gekonnten Moderation von Jaqueline Sommer.

Vier Gruppen und Abteilungen hatten etwas zum Vorführen.

Der erste Auftritt gehörte den „Tanzmäusen“. Ganze 17 Mädchen UND Jungs zwischen 4 und 9 Jahren unter der Leitung von Manuela Steiner und Lena Mura zeigten ihre 2 Tänze zu „Girl in the Mirror and Goodbye“.

Danach sorgen die Leichtathleten mit ihrer Show „Winter-Wonder“ für Stimmung auf der Bühne. Mit Kasten und Bank wurde gezeigt, dass Turnen auch auf unserer engen Bühne möglich ist.

Weiter ging es mit den Akrobaten des TV Faurndau unter der Trainerin Michaela Friedrich. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, welche tollen Übungen die Mädels zustande bringen.

Zu guter Letzt kam noch einmal richtig Schwung in die Halle. Die Unique Sibs – die Hip Hoper des TV Faurndau – zeigten ihren Tanz „Jingle Bells meets Hip Hop“. Die Mädels brachten mit ihrem schwungvollen Tanz die Halle zum toben. Nach vielen „Zugabe“-Rufen hatten die Mädels ein Einsehen. Nach etwas Unterbrechung zeigten die Mädchen einen zweiten Tanz, bei dem sogar die Trainer Sara Abramo und Corrado Altomare ihr Bestes zeigten.

Doch für die Kinder sollte das eigentliche Highlight noch kommen. Denn der letzte Punkt auf der Tagesordnung war der Nikolaus. Und dieser brachte wie jedes Jahr für alle Kinder des Vereins ein kleines Geschenk.

Doch zuerst wollte der Nikolaus ein Gedicht hören. Der 5 Jahre alte Stefan hatte genug Mut. Nach kurzem Zögern stand er auf der Bühne und sagte – ganz allein – vor dem Nikolaus und der ganzen Halle sein Gedicht auf.

Dann wurden von den Übungsleitern die Geschenke ausgeteilt. Dieses Jahr gab es tolle blaue Turnbeutel. (Kinder, die nicht anwesend sein konnten, bekommen ihren Turnbeutel im nächsten Training von den Übungsleitern.)

Kinderweihnachtsfeier
Bunte Vielfalt   [Foto: TSt]

Vielen Dank an alle Übungsleiter und Helfer vor, nach und während der Feier. Ohne Euch wäre all dies nicht möglich. Nur mit Übungsleitern und Helfern kann ein Verein das leisten.

Wir wünschen allen Kinder und Jugendlichen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir hoffen alle Kinder (und vielleicht noch mehr?) zu den gewohnten Trainingszeiten im neuen Jahr wiederzusehen.

Euer Jugendleiter und Stellvertreterin
Kai und Manuela


Jahresfeier 2018 - Rückblick

In der weihnachtlich dekorierten Halle (Danke an das Deko-Team) begrüßte der 1. Vorsitzende Joachim Schneider die zahlreich erschienenen Gäste, unter anderem auch unsere Bezirksamtsleiterin Frau Chris Berger und diverse Bezirksbeiräte ganz herzlich.

Untermalt wurde die Veranstaltung durch stimmungsvolle weihnachtliche Lieder der Songgroup „Saitensprung“.

Die Akrobatik-Gruppe unter Leitung von Michaela Friedrich eröffnete das Programm mit ihrem Auftritt „Gedanken“ Die Mädchen zeigten eindrucksvoll, was sie in den zahlreichen Übungsstunden gelernt hatten. Die Gruppe würde sich über neue Mitturnerinnen und –turner im neuen Jahr freuen!

Es folgte der Auftritt der relativ neu formierten „Unique Sibs “ unter der Leitung von Sara Abramo und Corrado Altomare mit ihrem HipHop Auftritt „Jingle Bells meets Hip Hop“. Begonnen haben die Mädels mit Nikolaus-Mützen zu Jingle Bells bevor sie diese „in die Ecke warfen“ 😊 und zu ihrer eigentlich bevorzugten Musik einen coolen Tanz präsentierten. Auch diese Gruppe freut sich über neue Mittänzerinnen und –tänzer!

jfeier2018-1
Ein buntes Programm   [Fotos: EA]

Als Gegenstück bzw. Ergänzung der zahlreichen jungen Sportlerinnen folgte durch Joachim Schneider der erste Teil der Ehrung langjähriger Mitglieder des Vereins wie folgt:

25 Jahre: Margret Bielmeier, Volker Faist, Ilse Leverenz, Thammo Leverenz, Birgit und Jens Töpert

40 Jahre: Beate und Michael Alföldy, Birgit Frey, Theo Hermann, Gisela Röhm, Elke Rühl

Leider konnten hier nicht alle Jubilare anwesend sein.


Die diesjährigen „Nikoläussinnen“ der Gruppe Danceorama unter Leitung von Manuela Steiner präsentierte eine wie immer gelungene Tanzaufführung unter dem Titel „Dance-o-Medley“, die optisch eine Augenweide war und spektakulär in einem Konfettiregen endete.

Der Kauf der angebotenen Tombola-Lose fand wie in jedem Jahr wieder großen Zuspruch und so wurde die nun folgende Pause von den Anwesenden genutzt, die zahlreichen Preise abzuholen. Hier gab es wieder große Freude oder auch einmal ein Schmunzeln über die gewonnenen Dinge.

Gedankt sei hiermit nochmals allen Spendern, die auch in diesem Jahr zu einer großen und sehr abwechslungsreichen Tombola beigetragen haben. (Gaststätte Turnerheim, Bazle Gartenbau, juhu-Kompetenzcenter Jürgen Huber, Scheurer GmbH, Schlosserei Bernd Schmelzle, Weinlädle Stolzenberger Uhingen, Blessing Brennstoffhandel, Modesalon Puhane-Czencz, Const. Hang GmbH, Frisierstüble G. Friedel, Gaststätte Bürgerstüble, Thai Massage Buo Buddha, Verein „Theater im Bahnhof“, Kran Maurer, Getränkemarkt Stolz Wangen, Autohaus Burger-Schloz, Masch.fabrik Helmut Bihr, RadLust Bikes, Bäckerei W. Gehrer, Brändle-Sport Uhingen, Friseursalon Stöckle, Helmut Brunner GmbH, EmTec Antriebe, Taverna „NOTOS“, Getränke Heidle Heiningen, Friseur Lukacs, Optik Horn Göppingen, Kreissparkasse Göppingen, Schwäb. Turnerbund stb und diverse Privatpersonen)


Der zweite Ehrungsblock folgte nun im Programm. Für erfreuliche jahrzehntelange Treue zum Verein konnten folgende Ehrungen vorgenommen werden:

50 Jahre: Elli Hampel, Walfried Müller, Günther Reik, Martin Veil

60 Jahre: Erika Carle

Auch hier konnten leider nicht alle Jubilare/innen anwesend sein.

Eine Sportlerin wurde ebenfalls noch verdientermaßen geehrt. Die 17jährige Selina Wühr errang in 2018 diverse Titel im Ringen, bishin zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch nochmals!

jfeier2018-2
Verdiente Mitglieder   (Fotos: EA)

Nach der Pause wartete dieses Jahr ein besonderer Programmpunkt: Wie bereits angekündigt, schätzen wir uns sehr glücklich, dass wir unseren bekannten ortsansässigen Künstler Siegfried Wagner gewinnen konnten, einen ausrangierten Kleinkasten unglaublich phantasie- und liebevoll zu gestalten. Unter dem Thema „4 Jahreszeiten“ ist aus dem ehemaligen Sportgerät ein wirklich tolles Werk geworden, das zur neuen Nutzung einen stolzen Besitzer gesucht hat. An diesem Abend nun stand die Versteigerung dieses Unikats an. Glänzend moderiert durch den stellv. Vorstand Stefan Wühr begann die Versteigerung leider ein wenig verhalten. Erfreulicherweise kam sie noch in Schwung und letztendlich konnte ein verdientes Mitglied des Vereins das Höchstgebot abgeben und diesen schönen Kasten mit nach Hause nehmen. Der Erlös soll zur Anschaffung neuer Sportgeräte dienen.

Der Vorhang der Bühne öffnete sich zum letzten Programmpunkt unter dem Titel „Playhard“. Die starken Männer unserer Ringer-Abteilung standen, leicht bekleidet mit Latzhosen, in professioneller Tanzpose bereit. Sie zeigten sich in diesem sportartfremden Auftritt ausdruckstark und rhythmisch gut vorbereitet, bevor die Damen von Danceorama tanzend dazustießen. überzeugt durch stürmischen Applaus und „Zugabe“ Rufe zeigte die gemischte Gruppe noch einmal diesen fulminanten Auftritt.

Es war wieder einmal super, wie Manuela Steiner es geschafft hat, die beiden unterschiedlichen Gruppen zu einem tollen Auftritt zu motivieren und perfekt vorzubereiten.


Zum Abschluss holte der 1. Vorsitzende noch „sein“ Vorstandsteam mit auf die Bühne und bedankte sich für die gute, vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit im fast ab gelaufenen Jahr.

Nach diesem schönen und runden Programm öffnete die bereits obligatorisch und sehnlich erwartete Bar und es wurde noch lange zur Party-Musik von „Saitensprung“ fröhlich getanzt und gefeiert.

Ein herzlicher Dank an alle Teilnehmenden, denn nur durch sie und ihren zusätzlichen Einsatz und die übungsstunden kann so eine Feier zu einer gelungenen Veranstaltung werden.


Pilates-Kurse   Januar - April 2019

Mit guten (oder auch gar keinen) Vorsätzen ins Jahr 2019:
Die Pilates-Kurse starten wieder am Dienstag, den 08.01.2019

in der Turnhalle in Faurndau
Kurs IV   8.00 - 9.00 Uhr
Kurs V   9.00 – 10.00 Uhr

(Bequeme Kleidung und Handtuch mitbringen)

im Eurythmie-Saal der Freien Waldorfschule Filstal e.V.
Kurs I     18.30 Uhr
Kurs II   19.30 Uhr
Kurs III   20.30 Uhr

(Bitte hier eine Matte selbst mitbringen)

Jeweils 12 Termine, 30 € für Mitglieder, 60 € für Nichtmitglieder

Für alle bisherigen Teilnehmer gilt, einfach vorbeikommen.
Für Neueinsteiger bitte kurze telefonische Rücksprache (Tel. 25 06 97), da die Kurse teilweise voll belegt sind.

Viele Grüße
Iris Leister


„Standfest & Stabil“ – Wir starten wieder – mitmachen und sicher fühlen!

Das Programm basiert auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Sturzprävention im Alter. Standfest & stabil ist ein Bewegungskurs, der das Gleichgewicht und vor allem die Beinmuskulatur trainiert. Dadurch wird die Bewegungssicherheit im Alltag erhalten und das Sturzrisiko reduziert. Wir machen viele Übungen, die die Sicherheit beim Gehen und Aufstehen erhalten bzw. verbessern. Des weiteren ist unser Programm sehr abwechslungsreich mit Bewegungs- und Koordinationsspielen, Aufgaben zur Förderung der Balance, Schrittmusterübungen und vielem mehr. Dass hierbei der Spaß und die nette Gesellschaft nicht zu kurz kommen, ist garantiert.

Der Kurs hat das Siegel „Pluspunkt Gesundheit DTB“, das bedeutet, dass die Kursgebühren von den allermeisten Krankenkassen übernommen werden.

Bitte die Teilnahme über die Geschäftsstelle des TV Faurndau anmelden.
Nicht lange zögern, denn die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen beschränkt.

Kursbeginn: Dienstag, 22. Januar 2019, 10.15 – 11.15 Uhr

Kursgebühr: 30 € für Mitglieder, 60 € für Nichtmitglieder

Kursleitung: Iris Leister DTB-Trainerin Sturzprophylaxe

Auf geht’s – mitmachen – sicher fühlen!


Skiausfahrt des Turnverein Faurndau
ins Skigebiet Lermoos-Grubigstein

Am Samstag den 16. März 2019 fahren wir nach Lermoos. Das Skigebiet Lermoos-Grubigstein mit 9 Liftanlagen und 33 km Pisten, davon 25 km beschneit, wird die Alpinskifahrer fordern.

Weitere Infos zum Skigebiet Lermoos-Grubigstein gibt’s im Internet.

Wer mit will, sollte sich gleich anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Hier nochmals die Daten:

Skigebiet:    Lermoos Grubigstein / www.bergbahnen-langes.at
Termin:       Samstag 16. März 2019
Abfahrtszeit: 6.00 Uhr vor dem Alten Rathaus / Feuerwehr in Faurndau
Rückkehr: Gegen 19.30 Uhr
Fahrtkosten: Im Reisebus pro Person 25€;. Liftkosten: Erwachsene = 42 €;
Jugend (16-18 J) = 35 €;
Kinder ( 6-15 J) = 22 €;

Die Anmeldung ist nur mit dem Anmeldeformular schriftlich möglich.
Der Buspreis soll bei Anmeldung auf das TVF Vereinsskonto
(KSK Göppingen, IBAN: DE25 6105 0000 0000 0992 62) überwiesen werden.

Ich freue mich auf ein sonniges Skivergnügen mit Euch in Lermoos!

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung: 0 71 61 – 95 88 20 bzw. 0176 – 610 735 41

Michael Grill

PS: Die Teilnahme ist auch ohne Mitgliedschaft möglich.


Verbindliche Anmeldung zur Skiausfahrt des Turnverein Faurndau
am 16. März 2019

Michael Grill
Turnverein Faurndau
Am Desenbach 14 
73098 Rechberghausen
Anmeldung
per Fax an 0 71 61 - 95 88 230
oder Post an meine Adresse links

Ich melde folgende Person/Personen zur Skiausfahrt des Turnverein Faurndau an:
Die Teilnehmer halten die Liftkosten passend zum Kassieren im Bus bereit.
Die Buskosten können erst ab Februar 2019 auf das Konto des TVF überwiesen werden.
Bitte überweisung entsprechend terminieren!

Vor- und Nachname: __________________________________________________

                                      __________________________________________________

Kosten:                       _____________________________________________


Meine Anschrift:

Name:   __________________________________

Straße:   __________________________________

Ort:         _________________________________

Tel. Nr.:   _________________________________

Datum/Unterschrift: _____________________________________________

 


DJK Winterlauf

Am Samstag, dem 15.12. fand der erste Lauf der 31. DJK-Winterlaufserie 2018/19 statt, wobei der TVF mit vier Athlet/innen vertreten war.
Am 10 km Hauptlauf starteten 3 TVF-Läufer/innen:
Gabriele Wallner erreichte nach 1:07, 23 Std. als zweite ihrer Altersklasse das Ziel.
Martin Veil belegte mit 1:03:06 den dritten Platz in seiner Altersstufe und Thomas Steiner wurde mit 59:51 Min achtzehnter.
Wolfgang Gaedicke startete auf der 5-km Strecke und belegte nach 25:36 Min. Platz 12 in der Männerwertung.
Die verbleibenden zwei Läufe der Serie finden jeweils samstags am 19.1. und 16.2. statt.

wg

gabriele
Gabriele   [Foto: TSt]
 
martin
Martin   [Foto: TSt]

Jahresrückblick Sportabzeichen 2018

Um das Sportabzeichen zu erlangen, müssen die Teilnehmer Disziplinen aus vier verschiedenen Kategorien meistern. Diese sind Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Innerhalb der Kategorien kann man zwischen verschiedenen Alternativen wählen. So kann man in der Gruppe Schnelligkeit je nach Alterstufe zwischen einem 30 m, 50 m oder 100 m Lauf, 200 m Radfahren, 25 m Schwimmen wählen oder sogar eine Übung im Geräteturnen absolvieren. Zudem muss man schwimmen können. Einfach ist das Sportabzeichen oft trotzdem nicht. Insbesondere das Erlangen des goldenen Abzeichens erfordert ein wenig Training und Fitness.

Auch im Jahr 2018 starteten wir mit einem Schwimmtermin. An zwei weiteren Terminen im Frühjahr wurde Nordic Walking angeboten. Von etwa Mai bis Anfang Oktober trafen wir uns fast jeden Dienstag um 18 Uhr auf dem Sportplatz in der Turnhallenstraße. Hier konnten die Leichtathletik-Disziplinen absolviert werden. An zwei Dienstagen trafen wir uns für die Fahrraddisziplinen.

sportabzeichen
Disziplin Koordination Hochsprung   [Bild: Albert Scholt]

Im Jahr 2018 haben sich beim TV Faurndau ganze 59 Teilnehmer getraut und der Herausforderung gestellt. 42 davon haben mit Erfolg abgeschlossen, viele davon sogar in Gold. Unter den Absolventen waren Frauen, Männer und Kinder zwischen 6 und 81 Jahren. Darunter waren viele, die zum ersten Mal dabei waren, aber auch ein Teilnehmer der zum 52. Mal das Abzeichen gemacht hat. Viele Teilnehmer kamen aus Faurndau, viele aber auch aus anderen Gemeinden im Umkreis bis Deggingen und sogar Feriengäste aus Duisburg haben bei uns ihr Abzeichen gemacht.
Unter den Teilnehmern sind auch immer wieder angehende Polizisten. Um als Bewerber für eine Ausbildung bei der Polizei zugelassen zu werden, ist ein Sportabzeichen Voraussetzung.

Noch eine Besonderheit beim Sportabzeichen. Zur Teilnahme muss man nicht Mitglied im Verein sein. Jeder darf mitmachen. Bis auf eine kleine Gebühr zur Beurkundung des Abzeichens ist das Sportabzeichen beim TV Faurndau kostenlos.

Nun hoffen wir, dass sich in diesem Jahr noch mehr Teilnehmer aufraffen und mitmachen. Jeder kann es schaffen!

Alle Vereinsmitglieder und Interessierte sind deshalb eingeladen zusammen mit Freunden und Bekannten zu uns zu kommen und mitzumachen. Termine werden im Mitteilungsblatt veröffentlicht.

Die Sportabzeichenprüfer
Hartmut, Albert und Thomas


Abteilung Ringen

Saisonabschluss

Vor Weihnachten hatten die Ringer des Turnvereins ihren letzten Kampf in der Saison 2018. Hier galt es nochmals alle Kräfte zu bündeln, um den hervorragenden 3. Tabellenplatz zu verteidigen. Die Faurndauer mussten ausgerechnet beim direkten Tabellennachbarn in Röhlingen antreten, der bereits in der Vorrunde knapp in Faurndau gewinnen konnte. Der Kampf wurde zu einem Krimi. Es gab unerwartete Siege und Niederlagen. Vor dem letzten Kampf stand es 25:22 für Röhlingen. Durch eine Energieleistung konnte Oliver Schuler in letzter Sekunde noch einen Punktsieg erkämpfen, somit endete der Kampf 25:25. Durch diese großartige Leistung der ganzen Mannschaft konnte man den 3. Platz in der Abschluss-Tabelle halten. Siege für Faurndau erkämpften: Oliver Schuler, Stefan Hoss, Thomas Weiß und Kai Wilimsky.

Ringermannschaft2018
Mannschaft 2018   [Foto: Dieter Hieber]


Selina Wühr   [Bild: Stefan Wühr]
Turnier Saarland Ladies Open

Am vergangenen Samstag, den 05.01.2019 startete Selina Wühr vom TV-Faurndau bei den 27. Saarland Ladies Open in Heusweiler. Bei diesem internationalen Turnier mit knapp 200 Teilnehmerinnen aus 4 Nationen konnte sich Selina ihren ersten Turniersieg 2019 sichern.
In ihrer Gewichtsklasse hatte sie leider nur zwei Gegnerinnen, die beide aus französischen Vereinen kamen.

In ihrem ersten Kampf traf sie auf Lea Tournay vom Cercle de Lutte. Selina zeigte in diesem Kampf ihr Können, holte sich Wertung um Wertung. Durch taktisch schlaues Ringen und gut ausgeführte Techniken konnte Selina sich den Sieg durch technische Überlegenheit, mit 15:0 technischen Punkten, sichern.
Den zweiten Kampf bestritt Selina gegen Karine Cappigny vom Club de Lutte de Belleu Soissons . In diesem Kampf kam Selina schnell zu einem überzeugenden Sieg, durch einen schön ausgeführten Wurf schulterte Selina ihre Gegnerin nach bereits 40 Sekunden.
Durch diese beiden Siege sicherte sich Selina den ersten Platz.

Trainingszeiten der Schüler: Di und Fr von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr
Trainingszeiten der Aktiven: Di und Fr von 20:00 Uhr – 22:00 Uhr
In der TV-Halle

Walter Hieber, Stefan Wühr