TV Faurndau - Gbl20_40 
tvf-logo

Turnverein Faurndau 1883 e.V.

Berichte Mitteilungsblatt Faurndau  Nr. 40  (Mi. 30.09.2020)

Einladung an alle Vereinsmitglieder zur Hauptversammlung

Da die geplante Hauptversammlung im März coronabedingt ausfallen musste, wird der Nachholtermin nun – unter Einhaltung der aktuellen Verordnungen (Datenerhebung, Abstandseinhaltung etc.)
am Freitag, 23. Oktober 2020
um 19.30 Uhr in der Turn- und Festhalle

stattfinden.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Verlesen des Protokolls der letzten HV
  4. Jahresberichte
  5. Kassenbericht
  6. Kassen-Prüfungsbericht
  7. Entlastungen
  8. Ehrungen
  9. Wahlen
  10. Bestätigen des Haushalts 2020
  11. Anträge
    (Anträge müssen schriftlich bis 09.10.2020 beim 1. Vorsitzenden Joachim Schneider, Rathausstr. 44, 73035 Göppingen eingereicht werden.e Verspätet eingereicht Anträge können nicht berücksichtigt werden.)
  12. Termine
  13. Verschiedenes

Besonderer Hinweis: Für die Vorbereitung und einen möglichst reibungslosen Ablauf dieser Hauptversammlung bitten wir bei Teilnahme möglichst um eine Vorabzusage an die Geschäftsstelle.


Herbstwanderung mit dem TVF am 11. Oktober 2020

Liebe Mitglieder des TVF, liebe Bürger von Faurndau, nach dem aktuellen Stand können wir unsere Herbstwanderung jetzt planerisch angehen und durchführen. Die Burg Teck will erobert werden.

Wir treffen uns am Sonntag, den 11. Oktober um 11:00 Uhr am Parkplatz des TVF in der Turnhallenstraße.

Ich muss von jedem Teilnehmer den Namen und Telefon Nr. oder Anschrift festhalten und vier Wochen aufbewahren. Ausgeschlossen von der Wanderung sind Personen, die Kontakt zu einer infizierten Person hatten und bei denen noch 14 Tage nicht vergangen sind, oder die erhöhte Temperatur haben, oder Symptome einer Atemwegsinfektion.

Es werden wie immer PKW-Fahrgemeinschaften gebildet. Mit den PKWs fahren wir dann über Jebenhausen nach Bad-Boll weiter nach Weilheim an der Teck. Durch Weilheim Richtung Bissingen an der Teck. Wir parken am Wanderparkplatz Bissinger See, gegenüber dem Haus Seestr. 20. (48° 35`, 40,98`` Nord; 9°29,`30, 11`` Ost).

Von hier starten wir dann unseren 11 km langen Rundweg. Die reine Gehzeit beträgt ca. 3,5 - 4 Stunden.

Der Aufstieg zum Hörnle und zur Burg Teck ist der anstrengendste Teil der Wanderung. Wir überwinden einen Höhenunterschied von ca. 350 m. Im großzügigen Biergarten der Burg Teck machen wir eine Pause von mindestens 1 Stunde. Jeder sollte aber die Gelegenheit nutzen und den Turm besteigen. Von seiner Aussichtsplattform haben Sie einen grandiosen Panorama-Rundblick bis ins Albvorland und sogar nach Stuttgart zu den Kaiserbergen und zur Burg Hohenneuffen. Wer hat, sollte ein Fernglas mitbringen. Nur 50 m unter der Burg Teck befindet sich die Sibyllen-Höhle. Die sagenumwobene Höhle ist vor langer Zeit durch Kalklösung und durch Auswaschungen des Juragesteins entstanden.

Getränke und einfache Speisen können im Kiosk gekauft werden. Toiletten sind im Burgtor. Bitte Mund- und Nasenschutz nicht vergessen.

Nach der Stärkung gehen wir von der Burg Teck weiter zum Gelben Fels. Hier hat man eine besondere Aussicht ins Lenninger Tal und zur Baßgeige. Der Weg führt uns zum Sattelbogen (ein idyllischer Platz zum Grillen und Vespern). Hier schwenken wir ins Bissinger Tal ein. Entlang des Giesnaubaches geht es zurück nach Bissingen an der Teck.

Der Rundweg führt uns überwiegend durch Wald und Wiesen. 50 Prozent der Strecke gehen wir auf schmalen Naturwegen, wo auf Wurzelwerk der Bäume zu achten ist. Trittsicherheit, festes Schuhwerk ist Voraussetzung. Empfohlen werden auch Wanderstöcke.

Ich hoffe, wir erleben bei trockenem Wetter einen harmonischen Wandertag.

Aufgrund der Jahreszeit ist ein Ausklang im Freien wohl nicht möglich. Wir werden keinen gemeinsamen Abschluss in geschlossenen Räumen durchführen. Nach der Rückkehr in Faurndau kann jeder nach seiner Lust und Laune den Tag ausklingen lassen.

Es grüßt Euch recht herzlich
Albert Scholt

teck
Burghof Burg Teck   [Foto: Albert Scholt]

Ringerjugend

ringen
  [Foto: R.Heinrich]

Die Ringerabteilung startet diese Woche wieder ihr Jugendtraining, dienstags und freitags jeweils von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Der Übungsbetrieb findet entsprechend der Anforderungen der Corona-Sportstättenverordnung statt.

Die Ringerabteilung
W. Hieber