tvf-logo GdeBl
2024-Q1

Berichte Mitteilungsblatt Faurndau   Nr. 02 (Mi. 10.01.2024)

Nachruf

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjÀhrigen Vereinsmitglied

          Emil Gerzabek

der am 21. Dezember 2023 völlig unerwartet von uns gegangen ist. Mit ihm verlieren wir nicht nur ein Mitglied, sondern einen herausragenden WeggefĂ€hrten, der den Verein ĂŒber mehrere Jahrzehnte geprĂ€gt und bereichert hat.

Emil Gerzabek trat dem Verein im Jahr 1965 bei und widmete sein Herz und seine Leidenschaft dem Sport. Lange war Emil sportlich sehr aktiv. Ein Höhepunkt war der Auftritt mit der Gymnastikgruppe 50+ beim Deutschen Turnfest in Berlin.

Über die Jahre hinweg ĂŒbernahm er verschiedene verantwortungsvolle Positionen, darunter viele Jahre als Abteilungsleiter sowie als Sportwart im Wettkampfsport, Hallenwart und Stv. Vorsitzender. In den Jahren von 2005 bis 2010 stand er dem Verein als Vereinsvorsitzender vor und prĂ€gte diesen Zeitraum durch sein engagiertes Wirken.

Sein tiefes Engagement und seine Verdienste um den Verein wurden im Laufe der Jahre honoriert und so wurde Emil Gerzabek im Jahr 2013 zum Ehrenmitglied ernannt. Diese Auszeichnung unterstreicht die WertschĂ€tzung fĂŒr sein langjĂ€hriges und herausragendes Wirken.

Selbst nach seiner aktiven Zeit blieb Emil dem Verein treu verbunden. Mit großer Hingabe ĂŒberbrachte er die GlĂŒckwĂŒnsche fĂŒr unsere Jubilare und stand stets bereit, seine umfangreichen Erfahrungen und sein Wissen mit Rat und Tat weiterzugeben. Seine Liebe zum Verein war unverkennbar und er kannte die Geschichte und die Strukturen wie seine Westentasche.

Zudem war Emil Gerzabek im Turngau Staufen bis zuletzt sehr aktiv. Seine engagierte Mitarbeit erstreckte sich ĂŒber verschiedene AusschĂŒsse, in denen er mit seinem Fachwissen und seiner Erfahrung wertvolle Impulse setzte. Auch im Turngau wurde er aufgrund seiner Verdienste 2013 zum Ehrenmitglied ernannt.

Emil Gerzabek war nicht nur ein Sportkamerad, sondern auch ein Freund, auf den man sich stets verlassen konnte. Sein herzliches Wesen, seine Offenheit und sein stets offenes Ohr fĂŒr die Belange des Vereins werden uns fehlen.

In diesen schweren Stunden der Trauer sind unsere Gedanken bei seiner Familie. Wir sprechen unser aufrichtiges Beileid aus und möchten ihnen in dieser schweren Zeit Trost und UnterstĂŒtzung bieten.

Emil Gerzabek wird in unseren Herzen weiterleben und sein VermĂ€chtnis wird im Verein und in den Erinnerungen derer, die das GlĂŒck hatten, ihn zu kennen, fortleben.

Mit aufrichtiger Anteilnahme
Thomas Steiner
1. Vorsitzender im Namen des Turnverein Faurndau


Abteilung Ringen

Am 09.12.24 bestritten wir unseren letzten AuswĂ€rtskampf gegen den ASV MöckmĂŒhl.

Leider konnten wir nicht in Bestbesetzung antreten, schrammten aber trotzdem denkbar knapp an einem Unentschieden vorbei. Am Ende mussten wir uns mit 16:14 geschlagen geben. Die Punkte fĂŒr die KG holten Maschuk Mohamadi, Marc Hieber, Can-Patrick Tezcan sowie Mika Widmann und Richard Rhein.


Am 16.12., dem letzten Kampftag der Saison, beendeten wir die Saison mit einem Heimsieg ĂŒber die TSG Nattheim 2.

shoss
Stefan Hoss   [Foto: R. Heinrich]

Mit einer starken Mannschaftsaufstellung wollten wir unserem Heimpublikum nochmals spannende KĂ€mpfe bieten. Mit Stefan Hoss und Mika Widmann, die beide nochmals viel Gewicht machten, hatten wir alle Gewichtsklassen dann auch voll besetzt und siegten verdient recht deutlich mit 26:5 Punkten. Die Punkte fĂŒr die KG holten Stefan Hoss (4:0) Marc Hieber (4:0), Oliver Schuler (4:0), Abdel Baser Mohammadi (2:0) sowie Mika Widmann (4:0), Rico Strubel (4:0) und Sebastian Lutz (4:0). Nach diesem Sieg belegen wir in der Abschlusstabelle den 7. Platz punktgleich mit dem sechstplatzierten TSV Ehningen. Nach der Vorrunde noch Tabellenletzter und eigentlich schon sicherer Absteiger erkĂ€mpfte sich unsere Mannschaft in der RĂŒckrunde starke 11 Punkte und wird somit auch nĂ€chstes Jahr wieder in der Landesklasse starten.


Unsere Jugendmannschaft musste in ihrem letzten Kampf zwei Niederlagen einstecken. Mit 12:24 und 12:29 gingen die Punkte an die ASV Schorndorf. In der Tabelle belegen unsere Nachwuchsringer zum Saisonende den 5. Platz. FĂŒr den TV Faurndau kĂ€mpften Arda Gencaslan, AndrĂ© Elias Wagner, Jonas Rolf Bidlingmaier sowie Linus Mohring.


Die Ringerabteilung des TV Faurndau wĂŒnscht Ihnen allen ein gesundes neues Jahr 2024.

Text: D.Hieber


Trainingszeiten der SchĂŒler:
  Di und Fr von 18:00 Uhr – 19.30 Uhr

Trainingszeiten der Aktiven:
  Di und Fr von 19.30 Uhr – 21.30 Uhr

In der TV-Halle